Stundenkontingent der GEMEINSCHAFTSSCHULE für die Lerngruppen der Klassenstufen 5-10

Mit dem Schuljahr 2016/17 trat der gemeinsame Bildungsplan der Sekundarstufe I

vom 23. März 2016 Az. 32 - 6510.20 / 370 / 291 in Kraft. Nach ihm werden die Klassen 5 - 7 unterrichtet.

Für die Klasse 8 (GMS) gilt der Bildungsplan der Realschulen.

Für die Klassen 9 und 10 (WRS) der Bildungsplan der Werkrealschulen.

 

Unterrichtsfach Stundenkontigent
Religionslehre/Ethik 1 11
Deutsch 24
Mathematik 24
Pflichtfremdsprache 23
BNT 7
Geschichte 8
Geographie 7
Gemeinschaftskunde 5
Wirtschafts/ Beruf- und Studienorientierung 5
Physik 7
Chemie 6
Biologie 5
Bildende Kunst 9
Musik 9
Sport 17
Kompetenzanalyse mit indiv. Förderung 2
Wahlpflichtbereich:
Alltagskultur, Ernährung und Soziales
oder
Technik
12
Wahlpflichtbereich:
2. Fremdsprache
18
Profilfächer ab Klasse 8:
3. Fremdsprache, NWT, Sport.
8
 
 
 
 

1 In Klasse 5 wird ein Basiskurs Medienbildung im Umfang von 35 Unterrichtsstunden durchgeführt, die aus dem Stundenvolumen der beteiligten Fächer entnommen werden. Die Gesamtlehrerkonferenz und die Schulkonferenz entscheiden über die am Basiskurs Medienbildung beteiligten Fächer und deren zeitlichen Anteil.

2 In den Klassen 8 bis 10 werden für Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, fünf Jahreswochen-stunden Ethik vorgesehen. Die Wochenstundenzahl im Fach Religionslehre wird unter Beteiligung der zuständi-gen kirchlichen Beauftragten festgelegt.

3 Geschichte kann in Klasse 5 oder 6 begonnen werden.

4 Die 2. Fremdsprache kann nur in Klasse 6 begonnen werden.

5 Das Profilfach beginnt in Klasse 8.

Nähere Informationen zu den Bildungsplänen finden sie unter http://www.bildungsplaene-bw.de